Ökozid – Staaten auf der Anklagebank

Franz.Werk Bei den Pferdeställen, Tübingen

Regierungen verrsagen bei der Verhinderung der Klimakrise – und was hat Tübingen damit zu tun ?: Film & Diskussion mit Gästen (Veranstaltungsort: Tübinger Kino)   Die Folgen der Klimakatastrophe sind im Jahr 2034 dramatisch. Dürre und Hochwasser vernichten die Lebensgrundlage von Millionen Menschen. Nach der dritten Sturmflut in Folge wurde der Sitz des Internationalen Gerichtshofs in Den

Mindset Shift – Werte wandeln

Franz.Werk Bei den Pferdeställen, Tübingen

Wie verändern wir in Tübingen die gesellschaftlichen Grundeinstellungen für mehr Klimabewusstsein? Wie verändern wir hier bei uns vor Ort auch auf Unternehmerseite das dafür notwendige Mindset? Mindsets sind entscheidend für den Kurs und die Ideen, für die Gestaltung und Tranformation von Gesellschaften - auf persönlicher wie systemischer Ebene. Seit dem 19. Jahrhundert dominiert „grenzenloses materielles Wachstum“ als (ökonomisches) Mindset - tief

Nachhaltige Finanzanlagen

Franz.Werk Bei den Pferdeställen, Tübingen

Fairer Umgang mit Gewinnen und Ersparnissen. Für Anleger ist es nach wie vor sehr schwierig nachzuvollziehen, wie nachhaltig eine Geldanlage wirklich ist und wie sich die eigenen Investments auf Umwelt und Gesellschaft auswirken. Die ESG-Kriterien – E steht für Umwelt, S für Soziales und G für eine gute Unternehmensführung – haben sich als Beurteilungskennzahlen in der Finanzbranche durchgesetzt

Stadt, Freiraum, Bau – und das Klima?

Franz.Werk Bei den Pferdeställen, Tübingen

Nachverdichtung in den Städten soll den Flächenverbrauch mindern, Klimaresilienz erfordert aber mehr Freiräume. Ist dieses Dilemma auflösbar? Welche Bedeutung hat die grün-blaue Infrastruktur, also das städtische Grün und das Wasser, um die wachsenden Städte vor dem Klimakollaps zu bewahren. Was lässt sich tun, was wird getan? Sind Mehrzweck-Freiräume Teil der Lösung? Wie lassen sich die