TÜBINGEN Klimaneutral 2030

Januar 10, 2021

Tübingen will in den nächsten zehn Jahren klimaneutral bei den energiebedingten Treibhausgas-Emissionen werden. Wie das geschehen soll, hat der Tübinger Gemeinderat ohne Gegenstimmen beschlossen. Mit dem Klimaschutzprogramm 2020-2030 liegt jetzt ein umfangreicher Maßnahmenkatalog vor, der in den kommenden Jahren Stück für Stück umgesetzt werden soll. „Ich bin glücklich und ermutigt, dass wir dieses Arbeitsprogramm gemeinsam beschließen können und uns als erste Kommune in Deutschland auf diesen Weg machen“, sagt Oberbürgermeister Boris Palmer.

Das Tübinger Klimaschutzprogramm listet nach einer Präambel verschiedene Maßnahmen in drei Sektoren auf. Das sind zum Beispiel der Ausbau der Wärmenetze und der Ersatz von Ölheizungen durch klimaneutrale Heizungen im Sektor Wärme, Maßnahmen zur Senkung des Strombedarfs und der Ausbau der Photovoltaik im Sektor Strom sowie ein besserer und günstigerer Nahverkehr und der Ausbau der Parkraumbewirtschaftung im Sektor Mobilität. Querschnittsthemen sind die Klimaschutzmodellkommune, die Sozialverträglichkeit des Programms und das Flächenschutzprinzip.

www.tuebingen.de/klimaneutral2030

Add Your comments

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Your Name *

Your Mail *

Your Comment*

Categories